Coronavirus-Replace für Victoria – Samstag, 9. Oktober 2021

Victoria wurde gestern über 1.965 neue Fälle von COVID-19 informiert. Alle wurden vor Ort erworben.

In Victoria gibt es 17.199 aktive Fälle – alle lokal erworben. Mehr als 840 dieser aktiven Fälle befinden sich in der Region Victoria.

Es gibt 578 COVID-19-Fälle im Krankenhaus in Victoria. 117 dieser Fälle befinden sich auf der Intensivstation, davon 83 Fälle an einem Beatmungsgerät.

Leider wurden der Abteilung gestern fünf Todesfälle gemeldet:

  • zwei Männer um die 50 aus Hobsons Bay und Hume
  • ein 60-jähriger Mann aus Banyule
  • ein Mann im Alter von 70 Jahren aus Moreland
  • eine 90-jährige Frau aus Moreland

Damit steigt die Gesamtzahl der Todesfälle seit dem aktuellen Ausbruch auf 80 und die Gesamtzahl der Todesfälle in Victoria seit Beginn der Pandemie auf 900.

Die Gesamtzahl der bestätigten Fälle in Victoria seit Beginn der Pandemie beträgt 51.012.

Update: Änderungen der Beschränkungen in Mildura, Greater Shepparton und Moorabool Shire

Victorias Chief Health Officer hat erklärt, dass die ländliche Stadt Mildura ab Freitag, den 8. Oktober um 23:59 Uhr mit den gleichen Einschränkungen wie in Mitchell Shire und der Metropolregion Melbourne (außer der Ausgangssperre) sieben Tage gesperrt wird.

Die Entscheidung, die Sperrung zu verhängen, wurde gestern spät getroffen, als das Gesundheitsteam ernsthafte Bedenken über das schnelle Wachstum positiver Fälle in Mildura äußerte. Gestern wurden 20 neue Fälle registriert, die auf mehrere Haushalte verteilt waren, was die Gesamtzahl der aktiven Fälle in Mildura auf 37 erhöht, gegenüber nur einem Fall vor einer Woche.

Unter Sperrbeschränkungen können Sie Ihr Zuhause nur aus begrenzten Gründen verlassen: notwendige Waren und Dienstleistungen, Pflege- oder Mitgefühlsgründe (einschließlich medizinischer Versorgung und Durchführung eines COVID-19-Tests), genehmigte Arbeit oder erlaubte Bildung, Bewegung und soziale Interaktion im Freien in begrenzten Gruppen, und einen COVID-19-Impfstoff in der Region zu erhalten.

Einheimische werden gebeten, auf Symptome in höchster Alarmbereitschaft zu sein und sich testen zu lassen, falls sich welche entwickeln. Wir erinnern auch jeden, der vom Gesundheitsministerium als enger Kontakt identifiziert wurde, sich sofort zum Testen zu melden.

Um eine COVID-19-Teststelle in Ihrer Nähe zu finden, besuchen Sie Wo Sie sich auf COVID-19 testen lassen. Die Öffnungszeiten und Wartezeiten variieren.

Der Chief Health Officer hat außerdem erklärt, dass die Sperrbeschränkungen in der Stadt Greater Shepparton und Moorabool Shire ab Freitag, 8. Oktober, 23:59 Uhr aufgehoben wurden. Weitere Informationen zu den neuen Beschränkungen, die in diesen LGAs gelten, finden Sie unter How we live: rest of regional Victoria.

Änderungen an der Kontaktverfolgung für sekundäre enge Kontakte

Isolationsprotokolle, einschließlich der Verwaltung von sekundären engen Kontakten, wurden aktualisiert. Weitere Informationen finden Sie unter: Was mache ich, wenn ich mit einem primären engen Kontakt im selben Haus wohne?.

Positiver Fall bei einem Kabinenbesatzungsmitglied von Virgin Australia

Die Gesundheitsbehörden wurden gestern Abend darüber informiert, dass ein Kabinenbesatzungsmitglied von Virgin Australia, das infektiös arbeitete, positiv auf COVID-19 getestet wurde.

Maßnahmen im Bereich der öffentlichen Gesundheit sind im Gange. Andere Besatzungsmitglieder, die in Melbourne leben, werden vom Gesundheitsministerium kontaktiert und als enge Kontakte kategorisiert.

Passagiere auf den betroffenen Flügen werden von den zuständigen Gesundheitsbehörden der Bundesstaaten und Territorien kontaktiert.

Die Flugdetails (mit Abflug- und Landezeiten in Klammern) sind:

  • 4. Oktober: VA219 Melbourne-Adelaide (10:11-11-09)
  • 4. Oktober: VA218 Adelaide-Melbourne (11:38-13:19)
  • 5. Oktober: VA8127 Melbourne-Sydney (09:09-10:32)
  • 5. Oktober: VA808 Sydney-Melbourne (11:16-12:53)
  • 6. Oktober: VA1593 Melbourne-Newcastle (12:56-14:19)
  • 6. Oktober: VA1594 Newcastle-Melbourne (15:02-16:38 .)

Update: Erweiterung des grenzüberschreitenden Gemeinschaftsgebiets NSW-Victoria

Die viktorianischen Kommunalverwaltungsgebiete Benalla, Buloke, Greater Bendigo, Loddon und Yarriambiack sind ab Freitag, 8. Oktober 2021, Mitternacht wieder dem grenzüberschreitenden Gemeinschaftsgebiet beigetreten.

Die Kommunalverwaltungsgebiete von NSW Edward River, Hay, Lockhart, Murrumbidgee und Wagga Wagga werden heute Abend um Mitternacht ebenfalls wieder dem grenzüberschreitenden Gemeindegebiet beitreten.

Einwohner der Grenzgemeinde NSW-Victoria können das Gebiet nur dann ohne Bewilligung betreten und verlassen, wenn sie das Grenzgebiet mindestens 14 aufeinanderfolgende Tage nicht verlassen haben.

Update: Hinweise zum Maskentragen

Ab Freitag, 8. Oktober 2021, 23:59 Uhr können Menschen ihre Gesichtsmaske abnehmen, um im Freien Alkohol zu konsumieren.

Vor der schrittweisen Rückkehr der Schulen ab nächster Woche ist beabsichtigt, dass Schüler ab der 3. Klasse an allen viktorianischen Schulen im Klassenzimmer oder anderweitig in Innenräumen eine angepasste Gesichtsmaske tragen müssen. Diese Public-Health-Maßnahme wird auch für Studierende im Prep/Foundation bis zum 2. Jahr dringend empfohlen, ist aber nicht verpflichtend.

Impfungen

Viktorianer, die mit einer Behinderung leben, können sich jetzt ohne Reservierung in jedem staatlichen Impfzentrum impfen lassen.

Behindertenbeauftragte stehen zur Verfügung, um Menschen mit Behinderungen beim Zugang zu Gesundheitsdiensten, einschließlich Impfungen, zu helfen. Weitere Informationen finden Sie unter Impfstoffinformationen für Menschen mit Behinderung.

Um die Zugänglichkeit unseres Impfprogramms weiter zu verbessern, bieten drei Impfkliniken an diesem Wochenende einen persönlichen Auslan-Dolmetscherdienst an.

Wer einen Auslan-Dolmetscher für einen Impftermin benötigt, kann diesen am Wochenende vor Ort anfordern unter:

  • Das königliche Ausstellungsgebäude, 8:15 – 15:45 Uhr
  • Melbourne Showgrounds, 9 – 16 Uhr
  • Melbourne Convention and Exhibition Centre, 9:00 – 17:00 Uhr

Für diesen Service sind keine Buchungen erforderlich.

Darüber hinaus gibt es regionale Impfzentren, die auf Anfrage einen virtuellen Auslan-Dolmetscherdienst anbieten, der auf Anfrage in den folgenden Impfzentren zur Verfügung steht: Ballarat Mercure Hotel and Convention Centre, Bendigo Health Impfklinik, Cranbourne Turf Club, die ehemalige Ford-Fabrik in Geelong, Shepparton Showgrounds, Traralgon Racecourse und Wodonga Impfzentrum,

An diesem Wochenende sind drei neue Pop-up-Impfkliniken geöffnet, die den Anwohnern die Pfizer- und AstraZeneca-Impfstoffe zur Verfügung stellen. Die Kliniken befinden sich in:

  • Fairhills High School in Knoxfield
  • Hume anglikanische Grammatik in Mickleham
  • Keilor Downs Secondary College.

Nach dem Erfolg der Pop-up-Impfklinik der Western Bulldogs im Whitten Oval arbeitet die Abteilung mit dem Melbourne Football Club zusammen, um am kommenden Wochenende eine ähnliche Klinik zu betreiben.

Von kommenden Freitag bis Sonntag werden sowohl Pfizer- als auch Moderna-Impfstoffe aus der zweiten Heimat der Dämonen, dem Casey Fields Sporting Complex, erhältlich sein. Sowohl Buchungen als auch Walk-ups sind auf dieser Website verfügbar.

Gestern wurden 41.177 Impfdosen von den staatlichen Dienststellen von Victoria verabreicht.

Die Gesamtzahl der über staatliche Dienste verabreichten Dosen beträgt 3.859.696.

85,6 Prozent der Viktorianer im Alter von 16 Jahren und älter haben jetzt mindestens eine Dosis eines COVID-19-Impfstoffs und 57 Prozent haben zwei Dosen erhalten.

Viktorianer werden ermutigt, ihre COVID-19-Impfung über ihren örtlichen Hausarzt oder ihre Gemeindeapotheke, den Gemeindegesundheitsdienst oder das staatliche Impfzentrum zu buchen. Um einen Hausarzt oder eine Apotheke zu finden und eine Buchung vorzunehmen, besuchen Sie das australische Gesundheitsministerium.

Zehn Impfzentren in ganz Melbourne verabreichen den Moderna-Impfstoff bis morgen, Sonntag, den 10. Oktober, mit 100.000 Dosen für alle im Alter von 12 bis 59 Jahren an den folgenden Zentren:

  • Dandenong Palm Plaza
  • Ehemalige Ford-Fabrik, Campbellfield
  • Frankston Community Impfzentrum (Bayside Centre)
  • La Trobe Universität, Bundoora
  • Kongress- und Ausstellungszentrum von Melbourne
  • Melton Impfzentrum (außer Durchfahrt)
  • Königliches Ausstellungsgebäude
  • Plenty Ranges Kunst- und Kongresszentrum
  • Sandown Racecourse Impfzentrum
  • Sonnenschein-Impfzentrum.

Ausbrüche

Von den 1.965 Fällen, die gestern gemeldet wurden, verzeichneten die folgenden Kommunalverwaltungsgebiete im Großraum Melbourne mehr als einen neu diagnostizierten Fall:

  • 27 Fälle in Banyule
  • 18 Fälle in Bayside
  • 9 Fälle in Boroondara
  • 87 Fälle in Brimbank
  • 22 Fälle in Cardinia
  • 208 Fälle in Casey
  • 72 Fälle in Darebin
  • 27 Fälle in Frankston
  • 45 Fälle in Glen Eira
  • 79 Fälle im Großraum Dandenong
  • 34 Fälle in Hobsons Bay
  • 307 Fälle in Hume
  • 31 Fälle in Kingston
  • 35 Fälle in Knox
  • 26 Fälle in Manningham
  • 43 Fälle in Maribyrnong
  • 26 Fälle in Maroondah
  • 70 Fälle in Melbourne
  • 106 Fälle in Melton
  • 31 Fälle in Monash
  • 33 Fälle im Moonee Valley
  • 93 Fälle in Moreland
  • 19 Fälle auf der Mornington-Halbinsel
  • 13 Fälle in Nillumbik
  • 39 Fälle in Port Phillip
  • 15 Fälle in Stonnington
  • 16 Fälle in Whitehorse
  • 201 Fälle in Whittlesea
  • 93 Fälle in Wyndham
  • 23 Fälle in Yarra
  • 17 Fälle in Yarra Ranges.

Insgesamt gab es 735 neue Fälle in den nördlichen Vororten von Melbourne, 464 neue Fälle in den westlichen Vororten, 533 Fälle in den südöstlichen Vororten und 125 Fälle in den östlichen Vororten.

Gestern wurden auch 90 Fälle in der Region Victoria gemeldet:

  • 3 Fälle in Ballarat
  • 1 Fall in Bass Coast
  • 13 Fälle in Baw
  • 1 Fall in Benalla
  • 1 Fall in Campaspe
  • 2 Fälle in Colac Otway
  • 3 Fälle im Großraum Bendigo
  • 6 Fälle im Großraum Geelong
  • 8 Fälle in Greater Shepparton
  • 7 Fälle in Latrobe
  • 3 Fälle in Macedon Ranges
  • 20 Fälle in Mildura
  • 12 Fälle in Mitchell
  • 6 Fälle in Moorabol
  • 1 Fall in Murrindindi
  • 1 Fall in Pyrenäen
  • 1 Koffer in Strathbogie
  • 1 Fall in Wodonga

Daten zu viktorianischen Coronavirus-Fällen sind unter Victorian COVID-19 data verfügbar.

Von den gestrigen COVID-19-Fällen im Krankenhaus waren 65,3 Prozent nicht geimpft, 26,1 Prozent teilweise geimpft und 8,5 Prozent vollständig geimpft.

Derzeit gibt es in Victoria mehr als 45.500 aktive primäre enge Kontaktpersonen in Isolation.

Heute Mittag gab es in Victoria 350 veröffentlichte Expositionsorte.

Weitere Informationen zu den einzelnen Expositionsstandorten, einschließlich Datum und Uhrzeit der Exposition, finden Sie unter Fallwarnungen – öffentliche Expositionsstandorte.

Es kann vorkommen, dass das Ministerium keinen Kontakt zu einem Geschäfts- oder Wohngebäude aufnehmen kann, bevor es als Expositionsort aufgeführt wird. Im Interesse der öffentlichen Gesundheit entscheiden wir jederzeit, wann diese Seiten veröffentlicht werden.

Die Abteilung verwaltet regelmäßig Expositions-Sites, die sie nicht online veröffentlicht, insbesondere wenn diese Sites eine Exposition mit geringerem Risiko darstellen oder wenn sie über umfassende Aufzeichnungs- und Kontaktverfolgungsmaßnahmen verfügen oder wenn sie kleine, private Orte identifizieren – einschließlich kleinerer Wohnungen oder Reihenhausanlagen.

Die Commonwealth-Regierung veröffentlicht wöchentlich ein Common Operating Picture, das die effektive Reproduktionsnummer für alle Staaten und Territorien enthält. Weitere Informationen finden Sie im allgemeinen Betriebsbild des Coronavirus (COVID-19).

Abwasserprüfung

In Abwasserproben aus folgenden regionalen Gebieten wurden COVID-19-Virusfragmente nachgewiesen:

  • Portland – wiederholte unerwartete Entdeckungen zwischen dem 29. September und dem 7. Oktober.
  • Cobram – wiederholte unerwartete Entdeckungen zwischen dem 29. September und dem 7. Oktober.
  • Swan Hill – wiederholte unerwartete Entdeckungen zwischen dem 29. September und dem 7. Oktober.
  • Ballarat – zwischen dem 28. September und dem 7. Oktober wiederholte unerwartete Entdeckungen in Gebieten, die Teile des Mitchell Park und Wendouree umfassen.
  • Wonthaggi – wiederholte unerwartete Entdeckungen für den Zeitraum vom 4. bis 8. Oktober.
  • Apollo Bay – wiederholte unerwartete Entdeckungen zwischen 28. September und 6. Oktober.
  • Aireys Inlet – wiederholte unerwartete Entdeckungen zwischen dem 15. September und dem 4. Oktober.

Die Entdeckungen könnten ein oder mehrere unentdeckte neue Fälle sein oder das Ergebnis einer oder mehrerer Personen in diesen Gebieten sein, die sich von COVID-19 erholt haben, das Virus aber immer noch ausscheiden.

Jeder, der in den oben genannten Gebieten lebt, arbeitet oder besucht hat, wird dringend gebeten, auf die leichtesten COVID-19-Symptome zu achten und sich so schnell wie möglich testen zu lassen, wenn sich Symptome entwickeln.

Weitere Informationen zu Abwassertests finden Sie unter Abwassertests.

Testen

Victoria verzeichnete gestern einen weiteren starken Testtag mit 73.443 verarbeiteten COVID-19-Tests.

Wenn Sie befürchten, Geld durch fehlende Arbeit zu verlieren, steht Ihnen Unterstützung zur Verfügung – einschließlich der Zahlung von 450 USD für die Testisolation. Weitere Informationen finden Sie unter Finanzielle und andere Unterstützung für COVID-19.

Um eine COVID-19-Teststelle in Ihrer Nähe zu finden, besuchen Sie Wo Sie sich auf COVID-19 testen lassen. Die Öffnungszeiten und Wartezeiten variieren.

Mehr Informationen

Um auf die aktuellsten Informationen zu COVID-19 in Victoria zuzugreifen, besuchen Sie Coronavirus (COVID-19) Victoria

Comments are closed.